Veranstaltungsvorschau

Auxilium präsentiert das ganze Jahr über interessante Themen; vorgestellt von fachlich qualifizierten ReferentInnen

„Hospiz im Dialog“ ist die AUXILIUM Veranstaltungsreihe mit der wir die interessierte Öffentlichkeit ansprechen – also Sie. Auch wenn Sie einfach mal das Thema ein wenig näher kennenlernen möchten, hier finden Sie die unverbindliche Möglichkeit.
Die Vortragsveranstaltungen bieten Gelegenheiten sich über die Breite der Themen rund um die Hospizbewegung zu informieren, ist aber auch ein Forum zum inhaltlichen und persönlichen Austausch.

Veranstalter: Hospizverein Wiesbaden Auxilium e.V.
Veranstaltungsort: derzeit ausschließlich digitale ZOOM Veranstaltungen
Beginn: 19.30 Uhr, Ende ca. 21.00 Uhr

WICHTIG:
Alle Veranstaltungen sind digital via ZOOM geplant.
Bitte melden Sie sich vorab mit Name/E-Mail an unter: veranstaltungen@hospizverein-auxilium.de
Den Zugangslink erhalten Sie vor der Veranstaltung per E-Mail zugesandt. Anmeldung ist bis um 11 Uhr des Veranstaltungstages. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.
Der Teilnahme ist kostenfrei – Spenden sind willkommen!

Hier können Sie die Themen und Termine des Jahresprogramm Hospiz im Dialog 2022 sehen.
Hier finden Sie das Jahresprogramm Hospiz im Dialog 2023.

Auxilium ist Mitglied des HospizPalliativNetz Wiesbaden und Umgebung. Hier finden Sie das Programm 2022 der Hospiz-Palliativ Akademie Wiesbaden.

Dienstag, 13.12.2022

Aquarellausstellung bei Auxilium

Anni Wagner und Benno Vowinkel, beides Hobbymaler mit Leidenschaft, werden bis zum 6. Januar 2023 ihre farbenfrohen Aquarellzeichnungen in den Geschäftsräumen von Auxilium ausstellen. Die Aquarelle zeigen zwischenmenschliche und florale Motive. Wir laden alle Interessierten herzlich zur Besichtigung in die Geschäftsräume von Auxilium ein.

Alle Bilder können käuflich erworben werden. Der Erlös geht als Spende der Künstler in voller Höhe an den
Hospizverein Wiesbaden Auxilium e.V.
Die Bildergalerie kann während der Geschäftszeiten Mo - Fr. 8:30 - 12:30 Uhr oder nach Vereinbarung besucht werden.

Geschlossene Trauergruppe 09.01. - 13.02.2023

Gemeinsam durch die Trauer gehen
Nach dem Verlust eines geliebten Menschen scheint die Welt still zu stehen, Fragen tun sich auf: Wer bin ich mit meiner Trauer? Wohin wird mich diese führen? Trauernde stehen vor der schweren Aufgabe, das Leben ohne den Verstorbenen anzunehmen, neu zu lernen und zu gestalten.
An fünf Montagabenden findet beim Hospizverein Auxilium eine geschlossene Trauergruppe in der Zeit von 17:30 - 19:00 Uhr (90 Minuten) statt.
Termine sind: 09.01. /16.01. / 23.01. / 06.02. / 13.02.2023. Diese Gruppe wird von der zertifizierten Trauerbegleiterin Beate Rasch begleitet. Anmeldung bitte telefonisch unter T. 0611 408080 oder per E-Mail an: info@hospizverein-auxilium.de

Donnerstag, 12.01.2023

Sprech- und Zuhörstunde im Ärztehaus Breckenheim

In Kooperation von CURANDUM e.V. und AUXILIUM e.V. laden wir ein zur Sprech- und Zuhörstunde am Donnerstag, 12.01.2023 von 10:00 - 12:00 Uhr, ins
Ärztehaus Breckenheim-Curandum Seminarraum, Neue Schulstr. 7, 65207 WI-Breckenheim

Wenn das Leben sich dem Ende nähert ...
Vielleicht hat Sie "schwere Krankheit und Sterben" schon berührt,
bei Angehörigen, bei Freunden, in der Nachbarschaft ...
oder Ihnen selbst kommt immer wieder die Frage...
oder diese Situation mit ...
Vielleicht wäre es gut, mal darüber zu reden,
dieses Erlebnis zu erzählen, oder jene Frage zu klären.

Dieses kostenlose Angebot findet statt für alle die sich angesprochen fühlen.
Terminvergabe: Hospizverein AUXILIUM T. 0611 - 408080 oder per E-Mail: info@hospizverein-auxilium.de

Donnerstag, 09.03.2023

Sprech- und Zuhörstunde im Ärztehaus Breckenheim

In Kooperation von CURANDUM e.V. und AUXILIUM e.V. laden wir ein zur Sprech- und Zuhörstunde am Donnerstag, 09.03.2023 von 10:00 - 12:00 Uhr, ins
Ärztehaus Breckenheim-Curandum Seminarraum, Neue Schulstr. 7, 65207 WI-Breckenheim

Wenn das Leben sich dem Ende nähert ...
Vielleicht hat Sie "schwere Krankheit und Sterben" schon berührt,
bei Angehörigen, bei Freunden, in der Nachbarschaft ...
oder Ihnen selbst kommt immer wieder die Frage...
oder diese Situation mit ...
Vielleicht wäre es gut, mal darüber zu reden,
dieses Erlebnis zu erzählen, oder jene Frage zu klären.

Dieses kostenlose Angebot findet statt für alle die sich angesprochen fühlen.
Terminvergabe: Hospizverein AUXILIUM T. 0611 - 408080 oder per E-Mail: info@hospizverein-auxilium.de

https://www.hvwa.de