Anforderungen für die Teilnahme am Seminar in die ehrenamtliche Hospizbegleitung

  • Körperliche und emotionale Belastbarkeit
  • Offenheit und Interesse sich mit der Endlichkeit des Lebens zu beschäftigen
  • Offenheit und Interesse für den Hospizgedanken
  • Empathie und Respekt für den leidenden Menschen

Anmeldung

Interessentinnen und Interessenten werden um Voranmeldung gebeten.

Tel. 0611/408080 oder E-Mail: info@hospizverein-auxilium.de.

Vor Beginn der Ausbildung möchten wir gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen klären, ob diese Ausbildung für Sie geeignet und eine ehrenamtliche Tätigkeit als Hospizbegleiterin oder Hospizbegleiter denkbar ist. Sie werden gebeten, in unserem Fragebogen schriftlich festzuzhalten, warum Sie sich mit dem Thema „Sterben“ auseinandersetzen möchten und welche Erfahrungen Sie bisher mit Sterben, Tod und Trauer gemacht haben.

 

Seminarkosten

Die Seminarkosten betragen 480 Euro für Nichtmitglieder und 380 Euro für AUXILIUM Vereinsmitglieder. Dies beinhaltet neben den Seminarunterlagen auch die Übernachtungskosten und Verpflegung an zwei Wochenenden im Kloster Tiefenthal sowie die Getränke im Seminarraum der Geschäftsstelle von AUXILIUM.

Eine Ratenzahlung der Seminarkosten ist nach vorheriger Absprache möglich. Sprechen Sie uns an – wir finden gemeinsam eine Lösung.

Auf Antrag erfolgt eine vollständige Rückerstattung der gezahlten Seminargebühren nach 150 Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit in der Sterbebegleitung.